Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Heroines of Sound Festival 2022 - Tag 3

Radialsystem
Holzmarktstraße 33
10243 Berlin


Event organiser: Radialsystem GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Germany

Select quantity

Einheitspreis
Normalpreis
per €22.00

ermäßigt
per €15.00

Normalpreis + 5€ Spende
per €27.00

Normalpreis + 10€ Spende
per €32.00

ermäßigt + 5€ Spende
per €20.00

ermäßigt +10€ Spende
per €25.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Als Inhaber*in eines Tages-, 2-Tages- oder Festivaltickets ist die Teilnahme an den Workshops kostenfrei - eine Anmeldung an ticket@radialsystem.de ist jedoch erforderlich. Mehr Informationen sind hier zu finden:
https://www.radialsystem.de/de/programm/programm/

Ermäßigungsberechtigt sind Auszubildende und Studierende bis 35 Jahre, Erwerbslose, Schüler*innen, Wehr- und Ersatzdienstleistende.
Freie Begleitkarten für Schwerbeschädigte mit B im Ausweis bitte telefonisch unter 030 288 788 588 buchen.
Ermäßigte Tickets haben nur bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises Gültigkeit.
print@home
Mobile ticket
Delivery by post

Event info

Beim Ticketkauf gibt es die Möglichkeit einen Preis mit Spendeoption zu wählen. Die Spenden gehen an:

Ukrainian Emergency Fund / Nothilfe fond für ukrainische Künstler
Seit über zwei Monate kämpft die ukrainische Bevölkerung um ihr bloßes Leben, um Freiheit und Kultur. Darunter auch die Kulturschaffenden.
Über diesen Fonds können Künstler*innen und Kultureinrichtungen Nothilfen beantragen. Empfänger auf ukrainischer Seite ist der Ukrainian Emergency Fund. Dieser wurde von vier international renommierten Organisationen, dem Museum of Contemporary Art (MOCA) e.V., der unabhängigen Medienorganisation Zaborona, der Kunstgalerie The Naked Room und dem National Art and Culture Museum Complex Mystetskyi Arsenal ins Leben gerufen. Über diesen Fonds können Künstler*innen und Kultureinrichtungen Nothilfen beantragen.

Eine Initiative der ukrainischen Künstlerin Viktoria Virentkro und InterAKT Initiative e.V. in Kooperation mit Heroines of Sound Festival


Frühe und aktuelle Held*innen elektronischer Musik

Do 07 07 2022 17.30-24 Uhr
Fr 08 07 2022 15-24 Uhr
Sa 09 07 2022 14-24 Uhr

Interpret*innen Claudia Sofía Alvarez, Sebastian Berweck, Macri Cáceres, Alessandra Eramo, Ensemble KNM Berlin, Ensemble LUX:NM, Isa Otoya, Laura Robels, Viktoriia Vitrenko und Aleksander Wnuk

Komponist*innen Norma Beecroft, Annesley Black, Zosha Di Castri, Misha Cvijović, Mariam Gviniashvili, Juliana Hodkinson, Ale Hop, Kirstine Lindemann, Nicole Lizée, Svetlana Maraš, Sarah Nemtsov, Paula Schopf, RETAMA – Female composers collective, Kotoka Suzuki, Alla Zagaykevych und Yiran Zhao

Panels Pía Alvarado Arróspide, Giada della Bonta, Naid Cruz, Vera Grund, Simone Heiligendorff, Yemit Ledesma, Ania Mauruschat, Diana McCarty, Nina Noeske, Laura Robles und Sabine Sanio

Workshops Alexandra Cárdenas und Macri Cáceres

Künstlerische Leitung Bettina Wackernagel
Ko-Kuratorinnen Annesley Black und Sabine Sanio

Eine Veranstaltung von Heroines of Sound, gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds, die Ernst von Siemens Musikstiftung, die Mariann Steegmann Foundation und das Goethe-Institut.
In Kooperation mit KLANG-Festival (DK).

Medienpartner: Digital in Berlin, Groove, ExBerliner, taz. die tageszeitung, tip Berlin, VAN Magazin.

Foto (c) Promo

Event location

Als Institution ist das Radialsystem V fest in der Freien Szene Berlins verankert. In den letzten Jahren hat es sich als privat getragener Ort für die Begegnung der Künste auch international etabliert. An diesem flexiblen Veranstaltungsort werden nicht nur Konzerte und Aufführungen unterschiedlicher Weltklassekünstler geboten, sondern auch ein Freiraum zur kreativen Formatentwicklung.

Ehemals ein Fabrikgebäude ist das Radialsystem heute eines der Kulturzentren der Stadt. Viele Künstler von Weltrang nutzen die Räume für experimentelle Arbeitsprozesse und die Erschließung neuer Horizonte. Auch junge Nachwuchstalente finden hier Inspiration, Motivation und beste Voraussetzungen für die künstlerische Entwicklung. Zudem wird der Diskurs im Radialsystem besonders wertgeschätzt. In spannenden Diskussionen werden gesellschaftliche Themen aller Art behandelt und in künstlerisches Schaffen übersetzt. Am Spreeufer gelegen, lädt das Kulturzentrum zur Interaktion, zu Begegnungen, zu Gesprächen oder einfach zum Verweilen ein.

Sie erreichen das Radialsystem V dank seiner zentralen Lage optimal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Berliner Ostbahnhof befindet sich nur wenige Gehminuten vom Gebäude entfernt und ermöglicht so die Anreise von überallher. Auch mit dem PKW ist es gut zu erreichen, Parkmöglichkeiten finden Sie am Ostbahnhof.
RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33
10243 Berlin